Zahlen und Fakten zum Genossenschaftsladen

SWP 14.04.2012

Als im Dezember 2004 der Supermarkt "Treff" in Bartenbach geschlossen wurde, gab es für die rund 4000 Einwohner des Stadtbezirks keinen Vollsortimenter mehr. Bei der Suche nach neuen Filialisten hagelte es Absagen. Daher kam im Bezirksbeirat die Idee auf, eine Genossenschaft zu gründen. Die Vorbereitungen liefen an.

Als Beispiel diente der inzwischen geschlossene Genossenschaftsladen im Hechinger Teilort Bechtoldsweiler mit seinen 700 Einwohnern.

Im Oktober 2005 ging "Unser Laden in Bartenbach" an den Start - mit Genossenschaftsanteilen von mehr als 70 000 Euro als Grundkapital.

Immer wieder hat das Geschäft mit zu geringen Umsätzen zu kämpfen.