Zahlen und Fakten

SWP 07.05.2012

Ein Wärmedämmsystem im gesamten Gebäude soll erhebliche Energieeinsparungen bringen. Zudem wurden im Haus alle Fenster erneuert, ein barrierefreier lichtdurchfluteter Eingangsbereich und eine behindertengerechte Toilette gebaut. Insgesamt kommt die Generalrenovierung des Gemeindehauses auf 540 000 Euro.

Ein besonderer Akzent ist das Glasbild des St. Michael. Es war im alten Foyer auf der Nordseite und ist jetzt Bestandteil des errichteten Foyers. Es wurde 1957 zur Eröffnung des Gemeindehauses gestiftet

und hat nun einen neuen Ehrenplatz.