Geislingen an der Steige WMF einigt sich mit IG Metall

Geislingen an der Steige / SWP 22.03.2013

Ab 1. April ist der WMF-Konzern um eine weitere Firma reicher, die "IBS plus" GmbH. Dabei handelt es sich um eine weitere Ausgründung der Abteilung "Instandhaltung, Betriebsmittelbau, Sintermetall" am Stammsitz Geislingen. Dort sind bei chronischer Unterauslastung 90 WMFler beschäftigt. Die IG Metall erreichte, dass die Beschäftigten weiter nach Metalltarif bezahlt werden. Für den Betriebsübergang erhalten sie eine fünfjährige Beschäftigungsgarantie. Die Wochenarbeitszeit wird um drei Stunden reduziert - ohne Lohnausgleich. Doch soll stufenweise die Regelarbeitszeit erreicht werden.