Schwäbisch Gmünd Wiedereinsetzung von OB Arnold

Schwäbisch Gmünd / SWP 28.06.2017

Der neue und alte Oberbürgermeister von Schwäbisch Gmünd, Richard Arnold, wurde am Dienstagabend in sein Amt wiedereingesetzt. Bei seiner Ansprache gratulierte ihm Regierungspräsident Wolfgang Reimer zu seiner Wiederwahl und wünschte ihm eine erfolgreiche zweite Amtszeit. Der 58-Jährige Richard Arnold (CDU) war im Mai mit 85,4 Prozent wiedergewählt worden. Arnold ist seit 2009 Rathausschef in Schwäbisch Gmünd.