Kreis Göppingen Wie man Jugendliche mitreden lässt

Kreis Göppingen / SWP 12.03.2012

Unter der Überschrift "Mitreden, Mitentscheiden und Mitgestalten" steht eine Veranstaltung, die sich an Helfer in der Jugendarbeit im Landkreis Göppingen richtet. Wie kann Beteiligung von Jugendlichen gelingen? Konkrete Handlungsansätze im pädagogischen Alltag sollen an diesem Termin erarbeitet werden. Termin ist der 23. März von 17 bis 21 Uhr bei Überkinger Mineralbrunnen. Um 16 Uhr besteht die Möglichkeit einer Betriebsführung.

Beteiligung von Kindern und Jugendlichen ist ein Gebot der Zeit. Es geht darum, dass sich junge Menschen mit ihrem Lebensraum identifizieren können und sich kritischen, interessierten, weitsichtigen und engagierten Bürgern entwickeln.

Mit einem Dialogvortrag wird Udo Wenzl, Bildungsreferent beim Landesjugendring Baden-Württemberg, in das Thema einführen. Im anschließenden World-Café und den Gesprächkreisen werden sich die Teilnehmer intensiv mit dem Vertrauen in Kinder und Jugendliche beschäftigen. Außerdem werden Kooperation und Kommunikation sowie die zentralen Fragen der gelingenden Beteiligungim Mittelpunkt des Trendabends stehen. Angesprochen sind alle Ehren- und Hauptamtlichen, die sich für die gelingende Beteiligung von Jugendlichen stark machen.

Anmeldung noch heute möglich unter Telefon: (07161) 658580. Mehr Info: www.caritas-fils-neckar-alb.de