Wer war Dr. Aron Tänzer?

SWP 03.11.2012

Aron Tänzer wurde 1871 in Bratislava geboren und starb am 26. Februar 1937 in Göppingen. Er war Rabbiner und Autor wissenschaftlicher Publikationen.

Er studierte in Berlin Philosophie, Germanistik und semitische Philologie und arbeitete nach der Promotion ab 1896 als Rabbiner in Hohenems.

Seine Geisteshaltung und seine theologischen Anschauungen waren geprägt von liberalen Ideen und kultureller Offenheit.

Im Jahr 1907 wurde Dr. Aron Tänzer Rabbiner an der Synagoge in Göppingen. Die Funktion des Bezirksrabbiners hatte er bis zu seinem Tod 1937 inne. Er setzte sich für kulturelle und soziale Belange ein. Im Ersten Weltkrieg hatte sich Aron Tänzer zum Einsatz als Feldrabbiner gemeldet. Drei Jahre diente er an der Ostfront und wurde mit mehreren Orden ausgezeichnet.

Aaron Tänzer legte nach 1909 den Grundstock für eine Volksbibliothek, der späteren Stadtbibliothek Göppingen.