Wer gehört zum Helfensteiner Land?

SWP 02.11.2012

Zum "Helfensteiner Land" gehören bereits Bad Ditzenbach, Bad Überkingen, Böhmenkirch, Deggingen, Donzdorf, Drackenstein, Geislingen, Gruibingen, Hohenstadt, Kuchen, Lauterstein, Lonsee, Mühlhausen, Schlat, Wiesensteig und der Schwäbisch Gmünder Stadtteil Degenfeld. Vorsitzender der Tourismusgemeinschaft ist der Bad Ditzenbacher Bürgermeister Gerhard Ueding, ehrenamtlicher Geschäftsführer der Leiter der Bad Überkinger Kurverwaltung, Thomas Straub. Der Verband betreibt eine Website unter www.helfensteiner-land.de. Auf dieser Seite informiert das Helfensteiner Land über Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten, über das gastronomische Angebot und über Übernachtungsmöglichkeiten. Ein Veranstaltungskalender ergänzt das Angebot.