Was sonst noch geschah . . .

CS 25.02.2012

24. Februar 1962: Einige Wochen später als geplant wird die neue Hardt-Schulturnhalle in Ebersbach eröffnet. Die Kinder der Ebersbacher Mittelschule sowie Schüler anderer Schulen und Sportvereine können die neue Halle ab sofort benutzen.

26. Februar 1962: Der Göppinger Oberbürgermeister Dr. Herbert König wird auf weitere zwölf Jahre wiedergewählt. Die Wahlbeteiligung für einen Oberbürgermeister war sehr hoch. Sie lag bei 50 Prozent.

1. März 1962: Die Landesstraße vor dem Kurhaus in Bad Boll wird wird mit einem beidseitigen Gehweg verbreitert, auf 300 Meter verlängert und neu ausgebaut. Die Kosten betragen 80 000 DM.

2. März 1962: Acht Jugendliche aus dem Kreis Göppingen werden wegen "Notzucht" zu einem Jahr und sieben Monaten Gefängnisstrafe verurteilt.

Die Angeklagten, drei 17-Jährige und fünf im

Alter von 18 Jahren, hatten sich in der Silvesternacht an einem 17-jährigen

Mädchen in einer "unbeschreiblich brutalen Weise vergangen".

Themen in diesem Artikel