Eislingen Was passiert mit der Hirschkreuzung?

© Foto: Grafik: Stadt Eislingen/Repro
SWP 19.07.2014
Am Montag entscheidet der Eislinger Gemeinderat (ab 17 Uhr) über den Umbau der Hirschkreuzung. Die Verwaltung schlägt einen Kreisverkehr mit umlaufendem Radweg (Bild) vor. Die Ampeln kämen weg, die Unterführung würde zugeschüttet.

Der Technische Ausschuss hat mit knapper Mehrheit für diese Lösung gestimmt. Während SPD und Grüne hinter dem Vorschlag stehen, möchte die CDU-Fraktion den Umbau derzeit nicht angehen. Die Freien Wähler werden zum Zünglein an der Waage, sie haben bisher keine einheitliche Position.