Göppingen Wahlopoly statt Podium

Göppingen / SWP 29.08.2017

Vor Wahlen stellen sich Kandidaten gern bei Podiumsdiskussionen vor. Am Freitag, 15. September, um 19 Uhr wird anders gespielt: Die Bundestagskandidaten Hermann Faerber (CDU), Heike Baehrens (SPD), Dietrich Burchard (Bündnis90/Die Grünen), Hans-Peter Semmler (FDP) und Konstantinos Katevas (Die Linke) präsentieren sich bei Wahlopoly im Göppinger Haus der Jugend. Sie bewegen Figuren mittels Würfel über ein Spielfeld mit Themenfeldern wie „Europa“, „Rente“ und „Arbeit“, die zum Statement auffordern. das Publikum darf sich einmischen. Veranstalter sind der DGB-Kreisverband Esslingen-Göppingen und der DGB-OV Esslingen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel