Vortrag in Ebersbach

SWP 14.04.2012

Die Rolle der letzten Überlebenden der Titanic-Katastrophe, Millvina Dean, die 2009 gestorben ist, nutzt der Vorsitzende des Deutschen Titanicvereins Malte Fiebing auch für seinen Vortrag am kommenden Freitag in Ebersbach.

Im Rahmen der Ausstellung "1912 - das Jahr in dem die Titanic sank" im Museum "Alte Post" in Ebersbach/Fils spricht Fiebing am Freitag, 20. April, unter dem Titel "100 Jahre Titanic - Unsinkbarer Mythos und sinkbare Wirklichkeit"über die Geschichte des Luxusdampfers.

Am Samstag, 21. April, folgt der Vortrag "TITANIC (1943): Die Nazis und das berühmteste Schiff der Welt".

Nach den Vorträgen steht Fiebing für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Beide Vorträge beginnen um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.