Engagement Vorschläge für Mut-Preis gesucht

Göppingen / SWP 07.12.2018

Auch im kommenden Jahr wird der Semmler-Preis für Mut und Engagement (bisher Semmler-Preis für Mut und Zivilcourage) ausgeschrieben. Das Projekt wird getragen vom Göppinger Netzwerk Jugend, das sind alle Mitarbeitenden in den Göppinger Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit sowie den Präventionsbeauftragten der Diakonie, der Polizei und des Landkreises. Federführend ist Harald Maas von Future/Bruderhausdiakonie Jugendhilfen Deggingen zusammen mit Rebecca Zabel, Jugendkoordinatorin der Stadt Göppingen, Jugendpfarrer Tobias Comtesse sowie Daniel Pfleiderer, Jugenddiakon der Evangelischen Kirche und Veranstalter der Jugendkulturtage Göppingen.

Es können Kinder und junge Erwachsene bis 27 Jahre nominiert werden – einzelne und Gruppen. Der Wohnort sollte Göppingen – kann aber auch der gesamte Landkreis Göppingen sein. Der Stifter ist der Künstler Bernd R. Semmler. Gefördert wird der Preis von der Initiative Sicherer Landkreis und von der Kunstgießerei Strassacker, die auch die Preis-Skulptur (Kunstguss Bronze) für den ersten Platz anfertigt. Die Preisträger werden durch eine Jury ausgewählt. Vergeben wird der Preis im Rahmen der Göppinger Jugendkulturtage bei einer Open-Air-Veranstaltung auf dem Schlossplatz in Göppingen, zu der immer auch alle Nominierten eingeladen sind. Termin ist der 6. Juli 2019.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel