Von der Geburt bis in die Pickelzeit

SWP 09.02.2012
Eltern zu unterstützen ist das Thema der NWZ-Elternschule und allen beteiligten Göppinger Initiativen und Bildungsträgern. In den nächsten Wochen beginnen in verschiedenen Einrichtungen wieder Elternkurse.

Es ist vielleicht das größte Glück, aber auch eine sehr große Verantwortung, in heutiger Zeit Mutter oder Vater zu sein und es ist meist ein wirklich lebenslanges Thema von der Schwangerschaftszeit bis hin zu den Sorgen um die Ausbildung und den Arbeitsplatz für die jungen Erwachsenen.

Die NWZ-Elternschule will gezielt Info- und Bildungsangebote machen, die die Eltern unterstützt und der Göppinger "Eltern(s)pass" das Sammeln von "Bildungs-Rabatt-Marken" will es auch finanziell erleichtern. Die NWZ stellt heute e verschiedene Elternkurse der Göppinger Bildungsträger vor. Der Grund: Verschiedene Angebote starten im nächsten Monat:

So bietet die Katholische Erwachsenenbildung regelmäßig den Kurs "Kess erziehen. Ein Kurs für Eltern mit Kindern im Alter von zwei bis zwölf Jahren" an.

Am 1. März startet die Volkshochschule Göppingen mit ihrem Angebot "Starke Eltern - Starke Kinder" mit zehn Terminen.

Die Evangelische Erwachsenenbildung und das Haus der Familie haben die "Elternkurse: auf eigenen Beinen stehen" im Angebot. Das sind jeweils vierteilige Kurse für Eltern einmal unter dem Titel "Vertrauen. Spielen. Lernen" für Mütter und Väter mit Kindern im Alter von null bis drei Jahren und ein weiterer Kurs für das Thema Pubertät "Ich bin so frei: Wenn Kinder flügge werden" Dieser Kurs zum Thema Pubertät wird im ersten Halbjahr 2012 gleich zweimal angeboten: ab 6. März in Jebenhausen und ab 12.Juni im Haus der Familie Göppingen. Themenschwerpunkte dieser vier Abende sind u.a. der Pubertätsverlauf, Kommunikation, Entwicklungsaufgaben, Peergroups, die sexuelle Entwicklung und die Eltern selbst in dieser "Pickelzeit". Diese Kurse werden geleitet von Thomas Meyer-Weithofer, dem Leiter der Evangelischen Erwachsenenbildung Göppingen. Er hat Pädagogik und Psychologie studiert und ist Vater von zwei Töchtern.

Info Die Elternkursangebote der Göppinger Bildungsträger sind auf Anfrage abrufbar und auf die Bedürfnisse ihrer Einrichtung weiterzuentwickeln. Nähere Informationen bei der Evangelischen Erwachsenenbildung Göppingen, Telefon: (07161) 9636712.