Kommentar Helge Thiele zum neuen Trainer von Frisch Auf Göppingen Voller Tatendrang

Meinungsbeitrvɬ§ge NWZ Redaktion  Helge Thiele
Meinungsbeitrvɬ§ge NWZ Redaktion Helge Thiele © Foto: Carlucci
Göppingen / Helge Thiele 30.06.2018

Mit der Bekanntgabe seines neuen Trainers hat Handball-Bundesligist Frisch Auf Göppingen gestern kaum noch jemanden überrascht. Schon seit Wochen war der Name Hartmut Mayerhoffer in aller Munde. Es war bekannt, dass Gespräche geführt werden. Mit einem Dementi taten sich die Verantwortlichen des in der vergangenen Spielzeit ziemlich gebeutelten Traditionsvereins entsprechend schwer.

Nun ist alles offiziell, die Uhren werden wenige Tage vor dem Trainingsauftakt am 10. Juli auf Null gestellt und der sympathische Ex-Coach aus Bietigheim kann mit seiner schwierigen Arbeit beginnen. Seine ersten Äußerungen wecken neue Hoffnungen auf bessere Zeiten – und diese sind sowohl dem Verein, als auch den Fans zu wünschen. Mayerhoffer liebt das Tempospiel, das hört sich gut an. Entscheidend wird sein, ob es dem früheren Zweitliga-Spieler, der voller Tatendrang ist, gelingt, die Frisch-Auf-Profis zu einer Mannschaft zu formen, die über Selbstvertrauen, Motivation und die richtige Einstellung verfügt. Für die nötige Aufbruchstimmung müssen alle im Verein an einem Strang ziehen, auch außerhalb des Spielfelds.

Lokaler Sport, Seite 12

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel