Kreis Göppingen Vier Kapellen das erste Mal dabei

Kreis Göppingen / SWP 11.01.2012
Noch sechs Monate bis zum 5. NWZ-Blasmusikfestival im Göppinger Maientagsfestzelt. Inzwischen stehen die teilnehmenden Musikvereine fest. Vier der acht Kapellen treten das erste Mal beim Festival auf.

Die Attraktivität des Blasmusikfestivals ist für die Musikvereine im Landkreis ungebrochen. Auf die Ausschreibung der fünften Auflage der größten Konzertveranstaltung im Kreis, die am Vorabend des Göppinger Maientages im Festzelt bei der EWS-Arena stattfindet, hatten sich 16 Musikvereine beworben. Acht von ihnen können während der sechsstündig Veranstaltung vor mehr als 5000 Menschen aufspielen. Zusammen mit dem Präsidenten des Blasmusikkreisverbandes, Roland Ströhm, und Verbandsdirigent Bruno Milder, wurden in der NWZ-Redaktion die Musikvereine für das Festival, das 2012 am 14. Juni stattfindet, ausgewählt. Dabei wurde einmal mehr darauf geachtet, dass nach Möglichkeit alle Bereiche des Landkreises musikalisch vertreten sind.

Den Auftakt der von Michael Branik moderierten Veranstaltung macht der Musikverein Kuchen, für den der Auftritt zugleich Premiere ist. Ihm folgt der Musikverein Gingen, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiert und der schon beim Festival 2011 seine musikalische Visitenkarte abgegeben hat. Mit dem Musikverein Uhingen setzt ein Festival-Neuling das Programm im Festzelt fort.

Nach 2008 und 2009 spielt die Stadtkapelle Geislingen bereits das dritte Mal beim Festival auf. Der Musikverein Germania Donzdorf war schon 2008 beim ersten Festival zu Gast und wird bei der fünften Auflage der Veranstaltung erneut musizieren. Mit dem Musikverein Frohsinn aus Albershausen feiert eine weiterere Kapelle Festival-Premiere. Der vierte Verein, der das erste Mal dabei ist, ist der Musikverein Bad Boll. Den Schlusspunkt setzt die Musikkapelle Hohenstaufen, die zum vierten Mal für ein schwungvolles Finale sorgen wird.

Mit dem Festival 2012 werden dann schon 26 der 43 im Blasmusik-Kreisverband organisierten Vereine bei der von der NWZ ausgerichteten Veranstaltung aufgetreten sein. Kooperationspartner sind wiederum die Kaiserbrauerei in Geislingen und Maientags-Festwirt Karl Maier.