Ein 18-Jähriger fuhr mit seinem VW-Golf auf der L 1075 in Richtung Hohenstaufen. Aus ungeklärter Ursache kam der Fahranfänger in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Der VW-Fahrer fuhr auf die Gegenfahrspur und kam mit der linken Fahrzeugseite auf den Seitenstreifen.
Er durchbrach auf einer Länge von etwa 100 Metern das Unterholz und kam auf seiner linken Fahrzeugseite zum Liegen. Die vier Insassen, im Alter von 17 und 18 Jahren, wurden verletzt in Kliniken gebracht. Der Sachschaden am Golf: etwa 20 000 Euro.
Leitartikel Michael Maier Ein fast normaler Rummel

Göppingen