Schwäbisch Gmünd Trompete und Orgel im Konzert in Hohenrechberg

Ein Virtuose an der Trompete: Claude Rippas aus Zürich.
Ein Virtuose an der Trompete: Claude Rippas aus Zürich.
Schwäbisch Gmünd / SWP 02.01.2012

Ein festliches Neujahrskonzert mit Trompete und Orgel findet am Freitag, 6. Januar, in der Wallfahrtskirche St. Maria auf dem Hohenrechberg statt. Professor Claude Rippas aus Zürich sowie Kirchenmusikdirektor Friedrich Fröschle aus Ulm präsentieren glanzvolle Trompetenkonzerte und virtuose Orgelwerke von Telemann, Mozart, Bach und Rheinberger sowie Bearbeitungen bekannter Spirituals, bei denen Claude Rippas neben der Trompete auch das Flügelhorn mit seiner weichen, meditativen Klangfarbe verwendet. Das Konzert mit dem renommierten Duo beginnt bereits um 16 Uhr. Einlass ist ab 15 Uhr. Ein kostenloser Buszubringer bringt die Besucher ab 14.45 Uhr vom Parkplatz Gemeindehalle Rechberg auf den Hohenrechberg.

Info Karten im Vorverkauf gibt es beim i-Punkt im Göppinger Rathaus, Telefon: (07161) 650-292, Restkarten sind an der Tageskasse erhältlich.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel