Tipps von erfahrenen Kleingärtnern

SWP 11.04.2015

Ratschläge Die erfahrenen Kleingärtner wissen, wie man aus seiner Parzelle oder seinem Garten ein kleines Blumen- und Gemüseparadies machen kann. Hier sind ihre wichtigsten Tipps:

· Obstbäume vor Frühlingsbeginn schneiden

· Boden lockern statt umgraben

· für blühende Beete im Frühjahr den Boden kalken

· Pflanzen mit Kompost und Hornspänen düngen

· Frühblüher in der Wachstumsphase düngen

Düngen Eine wichtige Arbeit im Frühjahr im Garten ist das Düngen. Bei niedrigen Stauden, Hecken und Wildgehölzen rechnet man mit etwa drei Litern Kompost und 50 Gramm Hornspänen pro Quadratmeter, für Solitärgehölze, hohe Stauden und Rosen etwa fünf Liter Kompost und 150 Gramm Hornspäne pro Quadratmeter. Aus dem Kompost erhalten die Pflanzen alle nötigen Nährstoffe und Spurenelemente. Die Hornspäne liefern den für das Wachstum verantwortlichen Stickstoff.