Göppingen Therapeuten demonstrieren für bessere Honorare

Göppingen / SWP 27.08.2018

Mit einer Kreideaktion protestierten im Rahmen einer landesweiten Aktion auch in Göppingen am Samstagmorgen Therapeuten für bessere Bedingungen und Honorare. Immer weniger junge Leute ließen sich als Physiotherapeuten, Ergotherapeuthen, Logopäden und Podologen ausbilden, es fehle der Nachwuchs, klagt der Berufsstand. Es gebe sogar  Praxen, die  stünden trotz voller Auslastung vor dem Aus. #Therapeutenamlimit lautet der Slogan, den die Teilnehmer am Göppinger Marktplatz, am Schlossplatz, am Schillerplatz und in der Bleichstraße auf Straßen und Gehwege malten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel