Kreis Göppingen Telefonleitungen unterbrochen

Kreis Göppingen / WOZ 18.02.2012

Kunden der Firma Vodafone im Raum Stuttgart-Göppingen müssen seit gestern auf Telefon und Internetverbindungen verzichten. Das bestätigte der Unternehmenssprecher Thorsten Hoepken auf Anfrage. Schuld war nach seinen Angaben ein Schwelbrand in einem zentralen Kabelstrang. Der Brand, der gegen 4.45 Uhr auftrat, über dessen genauen Ort der Sprecher aber keine Angaben machte, konnte erst gegen Mittag gelöscht werden. Vodafone arbeite fieberhaft an der Beseitigung der Schäden. Da es sich um ein komplexes Problem handle, werde die Störung wohl teilweise bis Samstagvormittag andauern, so Hoepken. Für die Reparatur müsse der Verkehr auf der nahen Bahntrasse unterbrochen werden. Wie viele Kunden im Kreis Göppingen betroffen sind, konnte der Sprecher nicht sagen. Vodafone hat bundesweit etwa 3,4 Millionen Breitband-Kunden.