Nachdem mit der Präsentation der Technikerarbeiten der vorletzte Meilenstein für die angehenden Technikerinnen und Techniker erreicht war, schlossen die vier Schülerinnen und 40 Schüler der Fachschule für Technik in Göppingen mit den mündlichen Prüfungen ihre Weiterbildung erfolgreich ab.

Neben den Buch-Preisen der Schule für die Klassenbesten wurde auch in diesem Jahr wieder pro Fachrichtung jeweils ein Preis der Uhinger EWS vergeben: Ihn erhielten die Elektrotechniker Kevin Beier (Göppingen) und Christopher Landt (Göppingen) sowie die Maschinentechniker Andreas Bantleon (Salach) und Marc Geiger (Donzdorf). Buchpreise der Schule als Klassenbeste erhielten in der Fachrichtung Elektrotechnik Nadine Wiener aus Göppingen und in der Fachrichtung Maschinentechnik Jan Kammacher aus Salach.

Den Abschluss als staatlich geprüfter Techniker, Fachrichtung Elektrotechnik, erreichten: Kevin Beier, Jörg Binder, Erhan Cicek, Dominik Durner, Daniel Frühklug, Daniel Gehrer, Jan-Uwe Haug, Yannick Ittner, Christopher Landt, Benjamin Matern, Patrick Ontyd, Tobias Paluszkiewicz, Alexander Reik, Maik Reinhardt, Markus Rotter, Daniel Strukar, Simon Voith, Bernd Wehner und Nadine Wiener.

Als staatlich geprüfter Techniker, Fachrichtung Maschinentechnik, schlossen ab: Andreas Bantleon, Thomas Bidlingmaier, Dominik Brunner, Dominik Bührle, Berthold Büttner, Thomas Czastka, Daniel Daubenschütz, Ilona Diebolder, Kevin Marcel Erben, Hannes Fellner, Ingrid Frey, Marc Geiger, Manuel Honold, Jan Kammacher, Manuel Kolb, David Müller, Sascha Schlegel, Thomas Schmid, Dennis Schönfelder, Nicolai Seel, Frank Spindler, Ronald Thomas Szymczak, Philipp Thaler, Dominik Vollmer und Michaela Weber.