Schwäbisch Gmünd Te Deum mit dem Orchester Russ

Schwäbisch Gmünd / SWP 05.07.2014

Als eine besondere Herausforderung betrachtet das Kammerorchester Russ aus Geislingen, dass es den Orchesterpart für die Aufführung am 2. August um 20 Uhr im Münster in Schwäbisch Gmünd im Rahmen der Europäischen Kirchenmusiktage übertragen bekommen hat. Zusammen mit Bläsersolisten, Gesangssolisten und dem Collegium Vocale aus Schwäbisch Gmünd, unter der Gesamtleitung von Walter Johannes Beck, wird das selten aufgeführte "Te Deum" von Walter Braunfels zur Aufführung gebracht. Höchste Anforderungen für Chor, Solisten und Orchester werden an die Ausübenden gestellt.

Das Kammerorchester Russ hat bereits in den vergangenen Jahren bei den Europäischen Kirchenmusiktagen "Boris Godunow" von Mussorgski und das "Buch mit den sieben Siegeln" von Franz Schmidt sehr gute Kritiken erhalten.