Kreis Göppingen Tag der Katze

Kreis Göppingen / ANJA HEINIG 08.08.2012
Am heutigen Mittwoch ist der internationale Katzentag - Anlass genug, um einen rührigen Verein in Ebersbach und einige Stubentiger aus dem Kreis vorzustellen.

Wer zu Hause einen oder mehrere Vierbeiner auf Samtpfoten hat, weiß: Jeder Tag ist ein Tag der Katze. Doch der internationale Katzentag, der seit vielen Jahren am 8. August begangen wird, ist ein besonderer Ehrentag. "Der Weltkatzentag soll auf das vielfältige Zusammenleben mit Katzen und Katern hinweisen", unterstreicht Birgid Ahrens. Für die Tierliebhaberin, die die Ebersbacher Gruppe des Freundeskreises Katze und Mensch ehrenamtlich leitet, ist der heutige Tag ein Grund mehr, um auf den Verein und die tierischen Freunde aufmerksam zu machen. Birgid Ahrens und ihr Mann Peter sind Katzenfreunde durch und durch. Vor elf Jahren gründeten sie mit fünf Mitgliedern den Katzenverein. Ihrer rührige Art und dem unermüdlichen Engagement ist es zu verdanken, dass die Gruppe inzwischen mehr als 60 Mitglieder hat. Ein einfacher Gedanke steht hinter dem Verein: "Betreust du meine Katze, betreue ich deine Katze." Wer Ahrens kennt, weiß dass mehr dahinter steckt. Der Verein ist deutschlandweit zu finden, mehr als 100 regionale Gruppen mit über 4850 Mitgliedern gebe es, sagt Birgid Ahrens. Die Gruppe in Ebersbach kümmert sich auch um den Katzenschutz, also die Rettung und Versorgung von Tieren in Not.

Auch der Verein Katzenschutz Göppingen-Donzdorf wurde einst von 20 unerschrockenen Katzenfreunden gegründet - das war am 13. April 1977. In den mehr als 30 Jahren hat der Verein mit heute knapp 60 Ehrenamtlichen vielen tausend Tieren geholfen. In Göppingen gibt es zudem den Tierschutzverein als Anlaufstelle.

Ihre Katze bei uns im Netz:

Schicken Sie uns eine Mail mit Fotos von Ihnen und Ihrer Katze(n) an nwz-online@swp.de. Nennen Sie uns bitte Ihren Namen, Alter und Wohnort - auch Name und Alter der Katze(n). Wir zeigen die Samtpfoten aus dem Kreis Göppingen in einer Bildergalerie.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel