Die Notfallmeldung, die das Team der Malteser aus Uhingen erhält, klingt ernst: Ein Kind soll einen Nagel im Auge haben. Notfallsanitäterin Jessica und Rettungsassistent Franz aus Uhingen sind mit diesem komplizierten Fall am Donnerstag, 27. Februar, Protagonisten im SWR-Fernsehen. „112 – Retter im Einsatz“, so der Titel der beliebten Sendung, die immer donnerstags um 21 Uhr ausgestrahlt wird.

Psychologische Tricks für schwierige Patienten

Gleich fünf Mal hintereinander geht es vom 27. Februar bis einschließlich 26. März um das Team aus Uhingen. Nicht immer ist die Situation ganz so dramatisch wie zunächst befürchtet: Tatsächlich hat das anfangs erwähnte Kind keinen spitzen Gegenstand, sondern Nagelkleber im Auge. Allerdings braucht Jessica die Hilfe des Giftnotrufs. Ihr Kollege Franz holt währenddessen schon mal den Teddy aus dem Notfallkoffer, denn der muss jetzt helfen.

Am 5. März geht es dann um einen unterkühlten Mann mit Sturzverletzung, am 12. März um psychologische Tricks für widerspenstige Patienten. Am 19. und 26. März folgen weitere spannende Einsätze. Alle fünf Folgen sind ab 20. Februar in der ARD Mediathek abrufbar.

SWR-Fasnet in Donzdorf Wie am Schnürchen gelaufen

Donzdorf