Swing trifft Soul

Max Mutzke (l.) und Tom Gaebel treten mit der Lumberjack Bigband auf.
Max Mutzke (l.) und Tom Gaebel treten mit der Lumberjack Bigband auf.
SWP 16.06.2012

Bei den Freilichtspielen Adelberg tritt am 7. Juli um 20 Uhr die Lumberjack Bigband mit Max Mutzke und Tom Gaebel auf. "Swing meets Soul" heißt es an diesem Abend. Die Gemeinde verpflichtet zusammen mit der Göppinger Jazz-Großformation zwei der bemerkenswertesten deutschen Stimmen. Mit beiden Musikern hatte die Band schon einzeln konzertiert. Die Kombination, Swing und Soul an einem Abend, verspricht umfangreich zwei Hauptstile des Jazz abzudecken.

Den swingingen Part übernimmt Tom Gaebel, der in vergangenen Jahren öfter Gast bei den Lumberjackern war. Für Adelberg verständigte man sich mit ihm auf einige der größten Sinatra-Hits.

Den Soul-Part wird ein anderer Großer seiner Branche übernehmen: Max Mutzke. Er gilt als "deutsche Soulstimme schlechthin" und hat auch schon den Titel "Soulman aus dem Schwarzwald" erhalten. Sicher für den Abend in Adelberg ist, dass seine Hits "Marie Marie", "Let it happen", "Cant stop" und "Cant wait until tonight" in seinem Repertoire dabei sein werden.

Was Mutzke ausmache, sei seine natürliche Art auf der Bühne sowie seine lockere und spontane Moderation, sagen Branchenkenner.

Info Das Konzert wird bei schlechtem Wetter in die Stadthalle Göppingen verlegt. Internet: www.lumber jack.de, www.tom-gaebel.de, www.maxmutzke.de, www.adel berg.de.