Kreis Göppingen Suche nach dem schönsten Osterbrunnen

SWP 30.03.2013
Zum dritten Mal haben die NWZ und die Geislinger Zeitung den Osterbrunnen-Wettbewerb ausgeschrieben. Die Leser können jetzt bis zum 11. April abstimmen.

Wo steht der schönste Osterbrunnen? NWZ und Geislinger Zeitung wollen es zum dritten Mal nach 2009 und 2011 wissen. Alle Brunnenschmücker waren aufgerufen, ihr Kunstwerk für den Wettbewerb anzumelden. Der Start des Wettbewerbs stand unter keinem guten Stern. Schnee bedeckte die liebevoll dekorierten Brunnen und machte den Zeitungsfotografen einen Strich durch die Rechnung. Das notwendige Wettbewerbsfoto konnte nicht geschossen werden. Der Wettbewerbs-Start wurde deshalb von Gründonnerstag auf heute, Samstag, verschoben, nachdem die Meteorologen Tauwetter vorausgesagt hatten.

Neun Teams haben ihre Brunnen gemeldet, die Fotografen von NWZ und Geislinger Zeitung haben die bunt dekorierten Wasserstellen in den Gemeinden mit ihren Kameras festgehalten. Die Leser können hier unter den neun Kandidaten abstimmen.

Die drei Brunnen-Teams mit den meisten Stimmen werden wieder zu einem bunten Programm mit Vesper auf den Waldeckhof nach Jebenhausen eingeladen. Der von der Staufen Arbeits- und Beschäftigungsförderungs gGmbH betriebene Hof ist bekannt durch seine Schafzucht, seine Käseproduktion, sowie durch zahlreiche Freizeitangebote, Hofladen und Hofcafé. Im Festzelt auf dem Hofgelände erwartet die Siegerteams Kuchen und Vesper aus eigener Produktion. Außerdem gibt es wieder ein kleines Unterhaltungsprogramm. Die Sieger-Teams bekommen zudem ihre Urkunden.

Der Osterbrunnen-Wettbewerb findet seit 2009 im jährlichen Wechsel mit dem Maibaum-Wettbewerb statt. Auch mit dieser Aktion wollen die beiden Zeitungen das Brauchtum im Landkreis fördern und ehrenamtliches Engagement würdigen.


Hier geht es zum Stimmzettel.