Kreis Göppingen Stuttgart entscheidet über Geld für Sanierungsvorhaben im Kreis

Kreis Göppingen / SWP 28.02.2012

Das Regierungspräsidium in Stuttgart sowie das Finanzministerium des Landes prüfen derzeit die Unterstützungsanträge für Städtebauvorhaben in Eislingen, Schlierbach, Uhingen und Wäschenbeuren. Der Landtagsabgeordnete Dr. Dietrich Birk (CDU) setzt sich in einem Schreiben an den Wirtschafts- und Finanzminister Nils Schmid für eine Förderung der Vorhaben im Landkreis Göppingen ein. "Gesamtinvestitionen sind wichtig für die Stärkung der kommunalen Infrastruktur im Kreis Göppingen und ein weiterer positiver Impuls für die Bauwirtschaft und das Handwerk." Deshalb bittet Birk den Minister, diese Arbeiten im Programm für das Jahr 2012 zu berücksichtigen, das in den kommenden Wochen zur Verabschiedung ansteht. Birk hebt dabei besonders auf die Bereitschaft der betroffenen Kommunen ab, zügig zu investieren Im Einzelnen geht es um den Aufstockungsantrag der Stadt Eislingen für die Erneuerung in der Stadtmitte rund um das neue Rathaus, die Sanierungsgebiete "Ortskern II" in Schlierbach und Wäschenbeuren sowie die städtebauliche Sanierung in Uhingen. Bisher seien die Kommunen im Kreis bei solchen Städtebauprojekten stets überproportional gut bedient worden.