Göppingen Streit um Tierpark geht weiter

HEL 23.03.2013

Der Göppinger Gemeinderat hat am Donnerstag bei einer Enthaltung den Auslegungsbeschluss für das Bebauungsplanverfahren "Tierpark" gefasst. Ziel des schwierigen Verfahrens ist es, die Zukunft des Tierparks auf eine rechtlich sichere Basis zu stellen und gleichzeitig den Wünschen und Bedürfnissen der Anlieger Rechnung zu tragen. Vorgesehen ist, ein "Sondergebiet Tierpark" auszuweisen. Bisher lag die Einrichtung in einer Bauverbotszone, was jedoch jahrzehntelang keine Folgen hatte. Die Hoffnung der Stadt, mit dem Bebauungsplanverfahren Frieden zu stiften zwischen Tierpark und Anwohnern, ist allerdings mehr als trügerisch. Eine besonders eifrige Anwohnerin lässt sich seit längerem anwaltlich vertreten. Im Rathaus geht man längst davon aus, dass der Streit um die Zukunft des Tierparks vor Gericht landet.