STECKBRIEF

SWP 02.08.2014

Marc Oßwald wird 1964 in Tübingen geboren. Nach seinem BWL-Studium geht er für ein Jahr nach Lateinamerika. 1994 gründet er die Firma DTK Promotions und organisiert die Konzerte des Schlagerbarden Dieter Thomas Kühn. Mehr als 1000 Konzerte hat er mit der "Singenden Fönwelle" bis heute veranstaltet, Kuhn ist Kult. Am 13. Dezember kann man Kuhn und Kapelle in Göppingen in der EWS-Arena erleben.

Marc Oßwald macht längst nicht nur auf Schlager, mit seiner Firma "KOKO" zählt er mittlerweile zu den großen Konzertveranstaltern des Landes. Sein Unternehmen mit Standorten in Tübingen, Freiburg und Konstanz zählt 28 feste Mitarbeiter und stemmt jährlich knapp 400 Konzerte und Festivals, darunter das "Southside", das "Rock am See" oder das Freiburger "Zelt Musik Festival". Der Tübinger hat Howard Carpendale ebenso wie Robbie Williams, Otto oder Elton John in den Südwesten geholt. Seine langjährige Open-Air-Erfahrung hat Marc Oßwald einen ganz besonderen Kunden gebracht: 2011 organisierte er den Besuch von Papst Benedikt XVI. in Freiburg.