Sport Staufi kommt mit Urkunden und Preisen

Göppingen / tif 30.06.2018

Große Freude bei den Schülern an der Südstadt-Grundschule und der Bodenfeld-Schule in Göppingen. Jüngst haben sie von „Staufi“ Besuch bekommen,  dem Maskottchen des Barbarossa Berglaufs. Bei der Sportveranstaltung haben im Mai rund 700 Schüler aus dem Landkreis teilgenommen und sind bei einem Erlebnislauf um die Wette gerannt. „Der Spaß sollte bei der Veranstaltung im Vordergrund stehen und nicht nur der sportliche Ehrgeiz“, berichtet Lisa Hartleb von der Veranstaltungsagentur Staufen Plus, die gemeinsam mit dem Ausdauersporteam Süßen für das Lauffestival verantwortlich zeichnet.

Laufpate Barbarossa Strom hat für die engagiertesten Klassen und Schulen Preise ausgelobt. Den Schulpreis hat die Südstadt-Grundschule erhalten. Sie hat es geschafft, 76 ihrer 131 Schüler zum Mitlaufen zu motivieren. Das entspricht gut 58 Prozent und ist im Verhältnis zur Gesamtschülerzahl das beste Ergebnis aller Schulen. Der Schulpreis ist mit 250 Euro dotiert und soll für den Schulsport eingesetzt werden.

Die Klasse, die am meisten Schüler für eine Teilnahme an den Start brachte, war die 1a der Bodenfeld-Grundschule. Die ganze Klasse war die knapp ein Kilometer lange Strecke mitgelaufen. Nun dürfen die Schüler im Eiscafé Pierrot in Göppingen Eisessen gehen und können mächtig stolz auf sich sein. Einen Sonderpreis haben die Organisatoren dem Hohenstaufen-Gymnasium verliehen, das in den vergangenen Jahren bereits viele motivert hat, dabei zu sein. In diesem Jahr stellte das Hogy die insgesamt größte Schülergruppe mit 188 Teilnehmern und erhält einen Sonderpreis von 150 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel