Die Gemeinderatsfraktion der Bürgerallianz Göppingen (BAG) beantragt zu Ehren von Dr. Aron Tänzer, den Namen der Stadtbibliothek in "Dr.-Aron-Tänzer-Stadtbibliothek Göppingen" zu ändern.

Zum 100. Geburtstag der Stadtbibliothek, im 75. Todesjahr ihres Gründers Aron Tänzer, sei es "ein Zeichen der Ehrung gegenüber diesem verdienten Bürger der Stadt, wenn die Stadtbibliothek ab sofort seinen Namen trägt".

Aron Tänzer, für seinen Einsatz im Ersten Weltkrieg als Feldrabbiner mehrfach dekoriert, war nicht nur 30 Jahre als Rabbiner in Göppingen tätig, er setzte sich, neben seinem Dienst an der jüdischen Gemeinde, auch für kulturelle und soziale Ziele in der Stadt ein.

"Während des Dritten Reichs jedoch wurden seine Verdienste für die Stadt bewusst verschwiegen und ihre Bedeutung für uns heute verblasste immer mehr", heißt es in der Antragsbegründung der Bürgerallianz.

"Uns ist bewusst, dass ihm zu Ehren bereits das Rabbinerhaus Freihofstraße 46 seinen Namen trägt und es in der Stadtbibliothek eine Gedenktafel gibt. Doch wir sind überzeugt, dass dies in keinem Verhältnis zu seinem Schaffen steht und deshalb bitten wir Sie, unseren Antrag zu unterstützen, damit die Erinnerung an Dr. Aron Tänzer im Alltag für alle Göppinger präsent bleibt" , schreibt der Fraktionsvorsitzende Stefan Horn in der Begründung weiter. IF !VML]