Göppingen Stadt prüft 8000 Gräber

Göppingen / SWP 23.05.2017

Die Friedhofsverwaltung wird im kommenden Monat mit der Prüfung von etwa 8000 Grabmälern auf den Friedhöfen der Stadt Göppingen beginnen. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, werden die Grabsteine nach einem festgelegten Verfahren auf Standsicherheit geprüft– und zwar mit langsam aufgebrachten Druck von 30 Kilogramm an der Oberkante.

Grabmale, die durch Umstürzen Friedhofsbesucher gefährden könnten, werden von der Friedhofsverwaltung gesichert. Die Stadt informiert die Vertragspartner schriftlich über festgestellte Mängel und fordert sie auf, die Mängel durch einen Fachbetrieb beheben zu lassen.