SPICKZETTEL

SWP 26.04.2012

Grundschule Wangen

Wangen - Das Motto der diesjährigen Projektwoche, in der die Schüler in altersgemischten Gruppen unterrichtet wurden, war Europa. Die Kinder lernten auf spielerische Weise Lebensgewohnheiten und Sehenswürdigkeiten von England und Frankreich kennen, auch die Tiere in Europa waren ein Thema für sie. Die Schulküche blieb auch nicht kalt, da in einem Projekt Europa zu Tisch bat. Auch der ganze europäische Kontinent wurde von einer Projektgruppe untersucht und erkundet. Zuerst wurden die Projekte allen Kindern der Grundschule präsentiert, eine Aufgabe, die alle Gruppen hervorragend meisterten. Am Freitagnachmittag wurde dann ein Präsentationsfest abgehalten. Die Schule ging auf die Auswertung eines Fragebogens im Rahmen der Selbstevaluation ein, in der ganz klar das Bedürfnis der Kinder nach Spielen mit anderen Kindern zum Ausdruck kam.

Raichberg Realschule

Ebersbach - Im Projekt Wirtschaft, Verwalten und Recht (WVR) haben die drei Klassen der Klassenstufe 7 der Raichberg-Realschule 70 Prozent des erwirtschafteten Erlöses in Höhe von 1225 Euro dem Nepal-Schulprojekt der Ebersbacherin Astrid Vöhringer gespendet. Die drei Klassen organisierten verschiedene Pausenverkäufe, um zunächst ein Startkapital zu erhalten. Wichtig im Projekt war es, dass die Schüler eigenständig kalkulieren konnten, um so eine Vorstellung zu erhalten, wie ein realer Betrieb wirtschaftet. Parallel dazu arbeiteten sich die Schüler in das Nepal-Schulprojekt ein. Für das WVR-Projekt organisierten die drei Klassen mit der Unterstützung ihrer Lehrer einen Kinotag, eine große Tombola mit 1000 Preisen sowie einen Sporttag. Bei diesem "Funny Sports Day", an dem sowohl Fünftklässler der Raichberg Realschule als auch des Gymnasiums teilnahmen, gingen insgesamt 133 Schüler des Schulzentrums an den Start. Für sie bot die Klasse 7c vielseitige Spiele an, bei denen alle ihr Geschick unter Beweis stellen mussten. An zwei Tagen der Woche wurde von der Klasse 7b, dank großzügiger Spenden von umliegenden Unternehmen, eine große Tombola organisiert. Deren Preise fanden bei den Schülern des Raichberg-Schulzentrum reißenden Absatz. Auch der Kinotag der Klasse 7a, bei dem die Schüler das Kino-Equipment und die Bewirtung organisierten, war ein voller Erfolg.

Grundschule Roßwälden

Ebersbach - Im Laufe dieses Schuljahres haben die Viertklässler der Schule in Kooperation mit dem Tennisclub Ebersbach im Sportunterricht schon viel Tennis gespielt. Daher hat sich die Grundschule Roßwälden mit zehn Kindern der Klasse 4 beim Bundeswettbewerb der Schulen "Jugend trainiert für Olympia", Bereich Kleinfeldtennis angemeldet. Die beiden Schulmannschaften starteten nach Lorch-Waldhausen, wo der Wettbewerb stattfand. Das Turnier wurde zwischen sieben Mannschaften ausgetragen. Gespielt wurde auf Kleinfeldern in der Tennishalle in Lorch. Die Kinder trafen sowohl in Einzelbegegnungen, wie auch im Doppel aufeinander. Ohne viel Unterbrechungen konnten die Kinder den ganzen Vormittag über Tennis spielen und sich mit Schülern aus anderen Schulen messen.

Mit viel Kampfgeist erreichte die Roßwäldener erste Mannschaft den dritten Platz und die zweite Mannschaft den siebten Platz.