Kreis Göppingen Spickzettel

Kreis Göppingen / SWP 30.03.2015
Im Auftrag der Energieagentur Landkreis Göppingen besuchte Nicole Kneifel die vierte Klasse der Grundschule im Stauferpark in Göppingen. An zwei Nachmittagen fand das im Rahmen des Klimaschutz-Plus Programms geförderte Projekt "Standby" statt.
Die Schüler erfuhren, was Energie ist, wozu sie gebraucht wird und wie Energie erzeugt wird. Die Schüler lernten den Unterschied zwischen fossilen und erneuerbaren Energiequellen kennen. Den interessierten Schülern wurde anschaulich aufgezeigt, dass CO2 und andere Gase unsere Atmosphäre erwärmen und das Klima verändern. Sie bekamen viele Tipps an die Hand, wie sie selbst unnötigen Energieverbrauch vor allem bei den Geräten mit Standby-Betrieb vermeiden können. Unter der Anleitung von Nicole Kneifel bastelten zum Schluss die Viertklässler eine Sonnenfingerheizung, die mit Hilfe der Energiequelle Sonne funktioniert.

Janusz-Korczak-Schule

Göppingen - . Die Janusz-Korczak-Schule nahm mit zwei Mannschaften an den Kleinfeldtennis-Bezirksmeisterschaften im Rahmen des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" in Schorndorf teil. Dabei wurde die 1. Mannschaft der JKS ungeschlagen Bezirksmeister und hat sich damit für das Finale des Regierungspräsidiums Stuttgart qualifiziert. Das Finale findet am Donnerstag, 16. April, im Landesleistungszentrum des WTB in Stammheim-Emerholz statt.

Emil-von-Behring-Schule

Geislingen - "Die Geislinger Emil-von-Behring-Schule (EvBS) kann seit diesem Schuljahr ein hervorragendes, umfassendes und breit gefächertes Unterstützungsangebot für und Schüler, Eltern und Lehrkräfte bieten", freut sich Schulleiterin Gabriele Braun. Der Kreis Göppingen, als Schulträger der Beruflichen Schule, hat durch die Einführung der Schulsozialarbeit das noch fehlende i-Tüpfelchen zum schon bestehenden Angebot geliefert. Annette Heyd, die seit Beginn des Schuljahres als Schulsozialarbeiterin an der EvBS wirkt, ergänzt das Unterstützungsteam. Es gibt nun an der EvBS für alle Lebenslagen der am Schulleben Beteiligten kompetente Menschen, die zur Seite stehen können. Die Beratungslehrerin Monika Gleißner berät Schüler bei Fragen zu Schullaufbahn, Lern- und Leistungsproblemen, Prüfungsangst und Konzentrationsschwierigkeiten. Unterstützung und Beratung beim Übergang von der Schule ins Berufsleben bietet Doris Ita-Sawall, Mitarbeiterin der Jugendberufshilfe Future Göppingen. Im Rahmen des Präventionsprojekts "anna&marie" (Kinderschutzbund) fungieren Birgit Hess und ihre Kolleginnen als Ansprechpartnerinnen, als "große Schwestern". Cornelia Fritz ist an der Schule als Seelsorgerin tätig. Darüber hinaus bildet Heike Oswald Streitschlichter an der Schule aus.