Faurndau Sperrungen bei der Bahnüberführung

Faurndau / swp 14.08.2018

Gebaut wird ab Montag, 20. August, an der Bahnüberführung in der Ortsmitte. Als erster Bauabschnitt werden die Fahrbahnübergänge auf der Nordseite und an der Brückenrampe Salamanderstraße ausgetauscht. Folgende Sperrungen sind notwendig: Halbseitige Sperrung der Schorndorfer Straße zwischen den Einmündungen Salamanderstraße und Silcherstraße. Die Verkehrsregelung erfolgt durch eine Ampel. Vollsperrung der Rampe Salamanderstraße. Die Umleitung erfolgt über die Stuttgarter Straße – Lehlestraße - Salamanderstraße. Je nach Witterung ist für den ersten Abschnitt eine Bauzeit von vier bis sechs Wochen angesetzt. Im Anschluss wird der südliche Fahrbahnübergang ausgewechselt. Dazu wird ebenfalls eine halbseitige Sperrung nötig sein. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich zu meiden. 

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel