Die Fahrbahndecke der L1217a zwischen der L1217/Heininger Straße und der Kreuzung Holzheimer Straße/Westtangente am Ortseingang Göppingen-Holzheim ist durch Risse und Setzungen stark beschädigt.

L1217 zwischen Göppingen und Holzheim ab 21.9.20 voll gesperrt

Der Streckenabschnitt muss daher auf einer Länge von einem Kilometer über die ganze Fahrbahnbreite von Montag, 21.9.20, bis voraussichtlich Freitag, 23.10.20, erneuert werden. In diesem Zeitraum ist die Straße in diesem Bereich voll gesperrt. Dies teilt das Regierungspräsidium Stuttgart mit.

Göppingen

In diesem Zusammenhang werden auch die beschädigten Bordsteine am Fahrbahnrand und der schadhafte Belag des angrenzenden Geh- und Radweges erneuert. Zusätzlich wird der Geh- und Radweg entlang der L1217/Heininger Straße von der Einmündung der L1217a bis zur Einfahrt in den Iltishofweg saniert.Die Geh- und Radwege sind während der Bauarbeiten ebenfalls gesperrt. Die Sanierung der Fahrbahn der L1217a wird in zwei Bauabschnitten durchgeführt, so dass die Zufahrt zum Abhollager des Möbelhauses Rieger und zum Polizeipräsidium Einsatz jederzeit möglich ist.

Umleitung während Bauarbeiten über B10/Holzheimer Straße

Eine Umleitungsstrecke über die parallel verlaufende B10 beziehungsweise die Holzheimer Straße steht dem öffentlichen Verkehr während der Bauarbeiten zur Verfügung. Sowohl diese Umleitungsstrecken als auch eine Umleitung für Radfahrerinnen und Radfahrer werden vor Ort ausgeschildert. Für die Fahrbahnsanierung investiert das Land rund 420.000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur.