Kreis Göppingen SPD: "Filstal muss bei Elektromobilität engagiert mitziehen"

Kreis Göppingen / PM 05.04.2012

"Es ist fantastisch, dass Land und Region Stuttgart mit dem Gewinn beim Schaufenster Elektromobilität-Wettbwerb des Bundes nun ein zweites Mal innerhalb kurzer Zeit Zeichen für eine Vorreiterrolle bei dieser neuen Technologie gesetzt haben." Das betonte der Göppinger SPD-Landtagsabgeordnete Peter Hofelich in einer Pressemitteilung. Zuvor sei dies dem Land schon beim Spitzenclusterwettbewerb gelungen. "Wir im Kreis sollten diese Steilvorlage nutzen und Projektvorschläge für nachhaltige Mobilität entwickeln", forderte Hofelich, der nicht nur als Abgeordneter, sondern auch als Regierungsbeauftragter für Mittelstand und Handwerk "ein großes Potenzial für Wertschöpfung und stabilisierte Arbeitsplätze" sieht. Freilich müsse gerade das Filstal mit seiner mittelständischen Struktur und der Zulieferindustrie davor gefeit sein, die Hände in den Schoß zu legen. Hofelich fordert Unternehmen und Kommunen auf, "sich Gedanken über interessante Projekte innerhalb der Förderprogramme zu machen". Als langjähriger Aufsichtsratsvorsitzender der Wirtschaftsförderung der Region weist der SPD-Politiker darauf hin, "dass die Heimat des Automobils nun erst recht innovativ voran gehen kann".

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel