Göppingen SPD will schnellere Information

SWP 21.09.2012

"Äußerst unzufrieden" ist die SPD-Gemeinderatsfraktion mit der Kommunikationspolitik der Stadtverwaltung Göppingen bei der Stromnetzübernahme von der ENBW. "Wenn eine Fraktion erst durch einen Presseanruf die Information bekommt, dass sich die vom Gemeinderat beschlossene Stromnetzübernahme von der EnBW - egal aus welchen Gründen - zum 1. Januar 2013 um mindestens ein halbes Jahr verschiebt, stimmt irgend etwas nicht in der Kommunikationspolitik", kritisiert der Fraktionsvorsitzende Armin Roos, und forderte, Kommunikationspannen bei solch wichtigen Themen zu vermeiden.