Speidel gilt als Spezialist für die unterschiedlichsten Bereiche in der Elektro- und Kommunikationstechnik und hat sich mit eindrucksvollen Projekten bundesweit einen Namen gemacht. In diesem Jahr feiert der moderne Traditionsbetrieb sein 100-jähriges Bestehen ganz unter dem Motto „Zukunft braucht Herkunft“. Denn: Das Unternehmen ist seit jeher inhabergeführt und zeichnet sich so in der mittlerweile dritten Generation durch Beständigkeit und Zuverlässigkeit aus. Das gilt für die Kunden genauso wie für die rund 300 Mitarbeiter, die an drei Standorten für die Kunden aktiv sind: am Stammsitz in Göppingen sowie in Berlin und Frankfurt am Main. Von dort aus betreuen die Experten namhafte Bauprojekte wie zum Beispiel den Bau der Europäischen Zentralbank und den Opernturm Frankfurt, das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart, die Frauen- und Hautklinik Heidelberg, Landesbank- und Sparkassen-Standorte sowie Industrieprojekte im Bundesgebiet oder auch große Freiland-Solarparks in Deutschland und dem europäischen Ausland. Allein schon an der langen Liste der Referenzen sieht man, wie vielfältig die Kompetenzen der Firma Speidel sind, die in den Bereichen Elektrotechnik, Kommunikationstechnik, Sicherheitstechnik, Schaltanlagenbau, Industrieautomation, Gebäudetechnik, Energieversorgung, Erneuerbare Energien, Smart Energy, Medientechnik sowie E-Mobility erfolgreich ist.

Mehrfach ausgezeichnet und zertifiziert

Sicherheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit: Speidel ist mehrfach ausgezeichnet und zertifiziert. So gehört es zu den Top 1000 Handwerksunternehmen in Deutschland, ist für sein Qualitätsmanagement gemäß DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert, und hat ebenfalls Zertifizierungen für Brandmeldeanlagen und andere Sicherheitssysteme wie Blitzschutzanlagen und der Gebäudeautomation. Das sind die besten Voraussetzungen, um Projekte mit voller Energie zu versorgen – im wahrsten Sinne des Wortes.
Ausgezeichnet ist aber nicht nur Speidel selbst, sondern auch die Mitarbeiter. In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen mehrfach Jahrgangs- und Schulsieger sowie Kammerbeste in den verschiedenen Ausbildungsberufen hervorgebracht. Dies unterstreicht das große Engagement in der Ausbildung von Nachwuchsfachkräften, die sehr innovativ und modern gestaltet ist. In der eigenen Lehrwerkstatt lernen die angehenden Speidel-Spezialisten alle wichtigen Themen praxisnah und zielgerichtet, um für den Beruf bestens vorbereitet zu sein. Derzeit sind es rund 50 Auszubildende in sechs Berufen, die nach erfolgreicher Gesellenprüfung - beispielsweise als Elektroniker oder Industriekaufleute - an den verschiedenen Standorten die Möglichkeiten haben, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. Denn mit dem Gesellenbrief oder dem IHK-Ausbildungsabschlusszeugnis hört das Lernen nicht auf. Die Weiterbildung der Fachkräfte zu Bauleitern, Meistern, Technikern oder auch Projektleitern ist ein wichtiges Thema für Speidel, so dass das die Mitarbeiter immer technisch aktuelles Know-how haben, das auch die nächsten 100 Jahre immer auf dem jeweiligen Stand der Technik ist.

Kontakt


Speidel
Elektrotechnik
Kommunikationstechnik
Am Autohof 1-11, 73037 Göppingen, Tel. 07161 678-0
hello@speidel.de.