Sie arbeiten mit am Tourismus-Konzept für den Kreis

SWP 25.02.2012

Die "Futour"-Tourismusberatung ist seit 20 Jahren im Bereich der Tourismus- und Regionalentwicklung im In- und Ausland tätig. Das Unternehmen, das sechs Büros im Bundesgebiet unterhält, gilt als Spezialist für die nachhaltige Regional- und Tourismusentwicklung. Das Beratungsspektrum reicht dabei von der Grundlagenforschung bis hin zur konkreten Projektrealisierung. Für den Prozess im Landkreis Göppingen ist das Büro in München mit der aus Heidenheim stammenden Dr. Heike Glatzel zuständig. Sie hat sich spezialisiert auf die Themen nachhaltige Tourismusentwicklung, Destinationsmanagement/-marketing, Rad- und Wandertourismus und Tourismusmarketing.

In der Lenkungsgruppe Tourismus sitzen neben dem Landrat und dem Tourismusförderer die Bürgermeister der Bäderorte, Vertreter der Hochschule in Geislingen, des Hotel- und Gaststättenverbandes, der Kreissparkasse und der Medien.

In der Tourismus-Initiative Stauferkreis (TIS) arbeiten alle am Tourismus im Landkreis interessierten Gruppen, Institutionen und Unternehmen zusammen. Sie wird geleitet von Tourismusförderer Herbert Saum. U.a. organisiert die TIS den "Sommer der Ver-Führungen" und den Wettbewerb "Mein Lieblingslokal".

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel