Kreis Göppingen Seminare bereiten aufs Ehrenamt vor

SWP 19.09.2012
Die Ehrenamtsakademie organisiert Fortbildungen für engagierte Menschen. Sie sollen sich mit geringen Kosten für ihre Aufgaben rüsten.

Viele ehrenamtlich Engagierte erfüllen wichtige Aufgaben in der Stadt, bei denen oft hohe Ansprüche gestellt werden und viele Fähigkeiten gefragt sind. Die Bürgerstiftung Göppingen möchte sie unterstützen und bietet ausgesuchte Fortbildungskurse für freiwillig Tätige an. Die Kurse richten sich an Freiwillige aus den Bereichen, für die kein Dachverband existiert, der Fortbildungen für seine Mitglieder anbietet, sowie an Personen, die kurz vor einem Engagement stehen.

Folgende Fragen können bei den Kursen beantwortet bekommen. "Was bietet mir Web 2.0? Wie gehe ich mit schwierigen Gesprächssituationen um? Wie begeistere ich meine Mitmenschen, wirke sympathisch und überzeuge durch mein Auftreten? Wie plane ich Projekte richtig? Worauf muss ich beim Steuerrecht für meinen Verein achten oder wie manage ich meine Zeit richtig?" Ehrenamtlich Engagierte bekommen bei der diesjährigen Ehrenamtsakademie der Bürgerstiftung Göppingen Antwort auf diese und viele andere Fragen. Die Seminare "Web 2.0", "Schwierige Gesprächssituationen - Konfliktmanagement", "Rhetorik - Strategisch überzeugen, sympathisch begeistern", "Projekte erfolgreich planen", "Vereinssteuerrecht" sowie "Zeitmanagement + Protokoll" finden bis November statt. An jeweils einem oder zwei Abenden erklären Fachleute, auf was es ankommt.

Die Seminare finden in der Volkshochschule Göppingen statt. Die Kosten werden überwiegend von der Bürgerstiftung getragen, von den Teilnehmern sind zehn Euro Eigenanteil zu bezahlen. Die Plätze sind begrenzt. Auf einem Faltblatt finden sich Details zu den Seminaren und zur Anmeldung. Es liegt im Rathaus, den Bezirksämtern, der Volkshochschule und dem Bürgerhaus aus.

Kontakt: Bürgerstiftung Göppingen, Chris Berger, Kirchstraße 11, 73033 Göppingen, Telefon: (07161) 650-355, Fax 07161 650-98355, E-Mail CBerger@goeppingen.de.