Ebersbach Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Ebersbach / 21.02.2014
Vier Schwerverletzte und ein hoher Sachschaden waren am Donnerstag die Folge eines Verkehrsunfalls bei Ebersbach. Die Fahrbahn war während der Bergung kurzzeitig gesperrt.
Im Feierabendverkehr bei Ebersbach sind am Donnerstag gegen 16.40 Uhr vier Menschen schwer verletzt worden. Der Unfall entstand, weil zwei Autos frontal zusammengeprallt waren.

Rettungsdienst, Notarzt und Polizei  waren bei dem schweren Verkehrsunfall im Einsatz. Ein aus Richtung Uhingen kommender Pkw Audi war aus noch unbekannter Ursache nach links von seiner Fahrbahn abgekommen und frontal mit dem Gegenverkehr kollidiert. Die 21-jährige Fahrerin des entgegenkommenden VW Golf und die 38-jährige Audi-Fahrerin sowie deren beide Kinder im Alter von drei und zehn Jahren wurden schwer verletzt. Sie wurden von Rettungskräften erstversorgt und in eine Klinik eingeliefert.

An den beiden Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. Die Fahrbahn war während der Bergung kurzzeitig gesperrt.