22-Jährige gerät in Gegenverkehr Schwerer Unfall

Rechberghausen / SWP 11.06.2012
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 1410 kurz hinter Rechberghausen ist am Samstag um kurz nach 7 Uhr eine 22-jährige Mazda-Fahrerin in ihrem Auto eingeklemmt und schwer verletzt worden.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 1410 kurz hinter Rechberghausen ist am Samstag um kurz nach 7 Uhr eine 22-jährige Mazda-Fahrerin in ihrem Auto eingeklemmt und schwer verletzt worden. Die junge Frau war nach Polizeiangaben in Richtung Faurndau unterwegs, als sie aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem entgegenkommenden VW Passat frontal zusammenstieß. Der 84-jährige Fahrer des Passat erlitt leichte Verletzungen. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von 20.000 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel