SCHWARZES BRETT

SWP 02.11.2012

Jugendaustausch

Jugendliche, die im Schuljahr 2013/14 ihren Traum vom Auslandsaufenthalt verwirklichen möchten, können sich noch bis zum 31. Oktober bei der gemeinnützigen Jugendaustauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen für ein halbes oder ganzes Schuljahr bewerben. In Bayern und Baden-Württemberg bietet AFS zudem auch Kurzzeitprogramme. Von den USA bis Chile, von Portugal über Japan bis Südafrika - insgesamt rund 50 Länder in Asien, Afrika, Latein- und Nordamerika, Ozeanien und Europa stehen Schülern, die im kommenden Sommer zwischen 15 und 18 Jahre alt sind, zur Auswahl. Während des Auslandsaufenthaltes wohnen die Jugendlichen in einer Gastfamilie, gehen vor Ort in eine weiterführende Schule. Teilnehmer der Kurzzeitprogramme haben einen Austauschpartner - sie wohnen für die Programmdauer bei seiner Familie, im Gegenzug kommt der Austauschpartner nach Deutschland. Alle Fragen zum Thema Schüleraustausch können Interessierte im AFS-Infochat am 30. Oktober von 17-18 Uhr auf www.afs.de stellen.