Göppingen SCHÜLER UNTERWEGS

Spannende Experimente im Universitätslabor. Foto: Schillerschule
Spannende Experimente im Universitätslabor. Foto: Schillerschule
SWP 17.02.2014

Schillerschule

Die Schüler der Schillerschule und ihre Lehrerin konnten es kaum glauben, dass sie bereits nach zwei Jahren wieder die Gelegenheit hatten, einen Besuch beim Fehling-Lab in der Universität Stuttgart zu machen. Dieses Labor wurde speziell für Grundschüler und Schüler der Klassen 5 und 6 eingerichtet, um sie an die Grundlagen der Chemie heranzuführen. Die Schüler wurden in drei Gruppen eingeteilt und jeweils von einer Assistentin den ganzen Vormittag betreut. Jeder führte je drei Experimente im Kristall-Labor, im Farb-Labor und im Riech-Labor durch. Bevor die Schüler aber an die Arbeit gehen konnten, wurden sie in den Gebrauch der Geräte eingewiesen und lernten die Namen. Den Schülern machte das Herausfinden von Zusammenhängen, das Experimentieren, Riechen, Rühren, Zerkleinern und Beobachten sichtlich Spaß. War das Beste jetzt die Mördersuche mit einer Urform der Farbchromatografie, war es das Mixen eines eigenen Parfüms, das Herstellen von Reagenzglasständern oder das Verschwindenlassen von Salz und Zucker? Jeder hatte ein Lieblings-Experiment gefunden und konnte genau beschreiben, was gemacht werden musste, um zum richtigen Ergebnis zu gelangen. Zum Glück bekamen alle Schüler eine Grundausstattung für junge Forscher mit, so dass sie schon am Wochenende ihre Erfahrungen vertiefen konnten.

Themen in diesem Artikel