Kreis Göppingen Schlemmerblocks und Bären

Kreis Göppingen / SWP 30.01.2012

Die Spenden für die NWZ-Aktion sind nocht nicht am Ende. Und das ist gut so.

Vor wenigen Tagen beispielsweise überbrachte das Göppinger Sanitätshaus Hartlieb und dessen Chef Wolf-Rüdiger Schmauder einen Scheck über 400 Euro für die gute Sache. Das Geld für die Benefizaktion stammte aus dem Verkauf von Weihnachtsbären, den das Unternehmen in seinem Fachzentrum für die Aktion veranstaltet hatte.

Auch die Mitarbeitervertretung der Wilhelmshilfe machte bei den "Guten Taten" mit. 111 Euro brachte Ulrike Kurz, die Vorsitzende der Mitarbeitervertretung, jetzt ins Aktionsbüro. Es sei ein einstimmiger Beschluss des neunköpfigen Gremiums gewesen, berichtete sie. Das Geld war durch den Verkauf von Schlemmerblöcken zustande gekommen, mit denen man vergünstigtes Essen und Eintrittskarten bekommen kann.