Göppingen Schlägerei im Stadthallenpark

Göppingen / SWP 25.04.2013
Zu einer Schlägerei im Stadthallenpark wurde am Mittwoch gegen 18.30 Uhr die Polizei gerufen. Als die Polizeibeamten im Park eintrafen, stießen sie dort auf mehrere Personen.

Während der Anzeigenaufnahme weigerte sich ein 27-Jähriger, seine Personalien anzugeben; deshalb wollten ihn die Beamten zum Polizeirevier mitnehmen. Dies wollten seine sechs Kumpane aber verhindern. Im Lauf der Auseinandersetzung sprang ein 34-jähriger Mann aus der Gruppe einen Polizeibeamten von hinten an und wollte so seinen Freund aus dem Gewahrsam der Polizei befreien. Nachdem weitere Polizeistreifen zur Unterstützung eingetroffen waren, wurden Platzverweise ausgesprochen. Der 34-Jährige musste auf Anordnung des Gerichts die Nacht in der Gewahrsamszelle beim Polizeirevier verbringen. Die Ermittlungen der Göppinger Polizei dauern an.