Saisonausklang im Museum mit Hubertustag

PM 31.10.2012
Bevor das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach für die Winterpause schließt, gibt es für Besucher ein abwechslungsreiches Programm mit einem Thementag zur Jagd sowie feierlichem Saisonausklang.

Der heilige Hubertus, der Schutzpatron der Jagd, bestimmt am Samstag, 3. November, das Museumsgeschehen. Informationen und Vorführungen zum Waidwerk zeigen die Arbeit und Aufgaben des Jägers. Willi Krings aus Oberwolfach, der Ausbildungsleiter der Jagdschule Kinzigtal berichtet und steht für Fragen der Museumsbesucher von 11 bis 16 Uhr zur Verfügung. Um 14 Uhr geht es um die Kulturgeschichte und Arbeitsweise der Falkner, die durch Greifvogel-Flugvorführung mit Wanderfalke, Habicht und Uhu ergänzt wird.

Die Museumssaison wird am Sonntag, 4. November, feierlich beschlossen. Es kommen Handwerker wie der Korbflechter, die Schindelmacher und die Schnapsbrennerin und lassen sich von den Besuchern von 11 bis 16 Uhr über die Schulter schauen. Es wird Theater gespielt und Anekdoten werden erzählt. Um 17 Uhr gibt die Jagdhornbläsergruppe Gutach ein Platzkonzert zum Abschluss der Saison und des Jubiläums "400 Jahre Vogtsbauernhof".