Göppingen Reggae-Musiker Jahcoustix kommt zum Werft-Rock

Der Reggae-Musiker Jahcoustix kommt wieder zum Werft-Rock nach Göppingen.
Der Reggae-Musiker Jahcoustix kommt wieder zum Werft-Rock nach Göppingen. © Foto: Jahcoustix
Göppingen / MELANIE SCHEUFELE 17.07.2014
Der Reggae-Musiker Jahcoustix kommt wieder zum Werft-Rock nach Göppingen. Mit dabei hat er sonnige Hits – und gute Laune, wie er im Gespräch mit unserer Zeitung verspricht.
Jahcoustix, im vergangenen Jahr fiel Ihr Auftritt durch ein Unwetter ins Wasser.

JAHCOUSTIX: Gegen solche „höheren“ Umstände kann man nix machen, daher war ich nicht sauer, sondern nur enttäuscht. Allerdings haben die Veranstalter ja die Konsequenzen daraus gezogen und dieses Jahr eine ganze Schwimmhalle als Ausweich-Location gemietet, falls es wieder gewittern, stürmen und regnen sollte. Ich freue mich schon sehr auf das Konzert, ich bin immer gerne in dieser Gegend.
 
Was kann man von Ihrem Auftritt erwarten?

JAHCOUSTIX: Ich spiele ein Solo-Konzert alleine mit Akustik-Gitarre. Ich spiele aber einige Acoustic-Versionen von meinem letzten Album „Frequency“, die ich in der Form so noch nicht gespielt habe.
 
Was gefällt Ihnen gut am Werft-Rock?

JAHCOUSTIX: Nette Leute, schöne Location und Stimmung, schön gemischtes Publikum - genau nach meinem Geschmack. Ich freue mich, dass ich beim Werft-Rock schon so eine Art Stammgast bin, das ist ja nicht selbstverständlich.
 
Was möchten Sie den Leuten mit Ihrer Musik mitgeben?

JAHCOUSTIX: In erster Linie möchte ich den Leuten mit meiner Musik ein gutes Gefühl mitgeben, so dass man bei meinem Konzert auch mal abschalten und die täglichen Sorgen und Probleme vergessen kann. Auf der anderen Seite greife ich durchaus auch gesellschaftskritische oder politische Themen in meinen Songs auf, aber stets ohne den großen Zeigefinger. Es ist dem Zuhörer selbst zu überlassen, wie tief er sich inhaltlich damit befasst und wie er Texte interpretiert. Jeder Mensch nimmt Musik und Texte anders wahr, und das ist auch gut so.
 
Die Veröffentlichung Ihres jüngsten Albums ist nun gut ein Jahr her. Wie war die Resonanz?

JAHCOUSTIX: Die Resonanz auf mein letztes Album „Frequency“ war sehr positiv. In Deutschland, aber auch in der internationalen Szene haben wir erstaunlich gutes Feedback bekommen, was sich dann auch in den Verkaufszahlen und der Medienpräsenz widergespiegelt hat. Im Herbst bringe ich dieses Album noch als „unplugged“ Version für meine Fans raus. Ein ganz neues Album ist auch schon in der Vorbereitung und wird voraussichtlich im Frühsommer 2015 auf den Markt kommen.
 

Zur Person

Jahcoustix, mit bürgerlichem Namen Dominik Haas, ist in Bonn geboren und hat als Diplomaten-Sohn viel von der Welt gesehen. In der Reggae-Szene ist er ein gefragter Musiker und bei allen großen Festivals gefeiert. Am 30. Juli kommt Jahcoustix zum Werft-Rock nach Göppingen.

Themen in diesem Artikel