Die Stadt gibt die Öffnung der kommunalen Kindertageseinrichtungen in Göppingen und die damit verbundene Rückkehr in den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen zum Montag, 31. Mai, bekannt. Die Betriebskita der Klinik am Eichert sowie die Waldorfkindergärten sind hiervon noch ausgenommen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt hervor.
Das Landratsamt hatte mit Hinweis auf die sinkenden Inzidenzzahlen, die an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 165 lagen, am Mittwoch mitgeteilt, dass die generelle Untersagung für den Betrieb von Kindertagesstätten bereits zum heutigen Freitag, 21. Mai, außer Kraft tritt, folglich könnten Kindergärten unter Einhaltung der Hygieneregeln  bereits heute wieder öffnen.
Vorbehaltlich der Zustimmung des Gemeinderats werden erst zum 1. Juni wieder Gebühren für die Betreuung erhoben.